nana theater

Kleine Eheverbrechen

Die mörderische Anatomie einer Liebe


Das neue Stück des französischen Erfolgsautors Eric-Emmanuel Schmitt („Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“) ist ein packendes Krimi-Kammerspiel über die mörderischen Machtkämpfe in einer Ehe. 
Gilles hat durch einen mysteriösen Unfall ein Gedächtnis verloren. Seine Ehefrau Lisa, mit der er seit fünfzehn Jahren verheiratet ist, kehrt mit ihm in die gemeinsame Wohnung zurück. Ist es wirklich seine Wohnung? Ist Lisa wirklich seine Frau? Wer ist er selber? Was für eine Ehe führten sie?

Lisa: Birgit Förstner 
Gilles: Jürgen Heimüller
Regie: Jan Burdinski
Bühne: Ute Heimüller, Dieter Göschel

Fotos: Rudolf Hein



Lisa: Du bist genauso, wie ich dich beschreibe, ein Mann, der mir gefällt
ein Mann, wie er hin und wieder einer Frau begegnet.

Gilles: Eine Amnesie ist schon etwas Seltsames... 
Wie die Antwort auf eine Frage, die man nicht kennt...

Lisa: Gilles, du lügst.

Gilles: Lisa, du auch.



Club Kaulberg

Seit 2011 haben wir in Bamberg eine eigene Spielstätte!


Newsletter

Wir halten Sie über Konzerte und Aktionen auf dem Laufenden!


Newsletter bestellen

Powered by CMSimple_XH | Template: ge-webdesign.de | test (X)html | test css | Login