nana theater

Fischereifestspiele 2016

Deutschlands kleinste Freilichtfestspiele

vom 18.07.16 bis 21.08.16, Beginn: jeweils 20:00 Uhr, Einlass: 18:00 Uhr
im Innenhof der Weinwirtschaft Fischerei, Fischerei 15, 96047 Bamberg

Eintrittspreise:

Vorverkauf: 15,- €
Abendkasse: 17,- €
3er Ticket (inkl. ein Schoppen Fischerei-Wein): 42,- €

Vorverkauf in der Weinwirtschaft und bei Hübscher Buch & Medienhaus

Die Veranstaltungen finden, solange es Technik und Instrumente erlauben, im Innenhof statt.
Bitte denken Sie an entsprechende Kleidung.


Di
19.07.

Mi
20.07.


Di
26.07.

 

Deine Spuren im Sand
Das Bambergprogramm
von und mit Heidi Friedrich und Arnd Rühlmann

Der „Sand“ – Schmelztiegel der Kulturen, Dorf in der Stadt, Open-Air-Festgelände. Edelweißschützen und Lüpertz, Leberkäs und Sushi. 

Kabarettistin Heidi Friedrich und Gruselchansonnier Arnd Rühlmann werfen ihren ganz eigenen, satirischen und musikalischen - und vor allem hochkomischen! - Blick auf Bamberg.
Mit spitzer Zunge nehmen die beiden die Traumstadt und ihre Einwohner aufs Korn, machen sich Gedanken über Bürgervereine, Ferienwohnungen und Wildpinkler, besingen Sandkerwa, Segways und Bambados. 

Sie beantworten Fragen, die sich viele vielleicht nie gestellt haben. Warum darf der Bürgerverein 4. Distrikt nicht Bürgerverein „Sand“ genannt werden? Wo liegen seine Außengrenzen und wie werden sie verteidigt?
Warum heißt die Sandkerwa Sandkerwa, wo doch ein Großteil des Festes mittlerweile auf dem Gebiet des Bürgervereins Kaulberg stattfindet? Immer mehr Ferienwohnungen erobern das Gebiet, wo wohnt demnächst der normale Sandbewohner? Im Keller? Oder übernachtet er besser gleich auf dem Keller?

Und wenn Sie „net vo do“ sind, keine Angst, das macht nix! Friedrich und Rühlmann sind es auch nicht - und sorgen dafür, dass es für alle genug zu lachen gibt.
„Deine Spuren im Sand“- A Bogramm über die vo do, vo zwaa, die wo zwar net vo do senn, aber aa scho so lang do senn, dass sie die vo do kenna.

NEU: Wegen der großen Nachfrage gibt es am 26.07. eine Zusatzvorstellung!


Mi
27.07.

Spieglein, Spieglein, Kopfsalat!
Frauentöne und Männerlyrik
mit Sibylle Friz und Raimund Hautmann

Ein musikalischer und literarischer Abend mit zwei außergewöhnlichen Künstlern.

Vom frivolen Chanson bis zum Cityblues präsentieren Sibylle Friz und Ray Hautmann mal mit, mal ohne Cello und Gitarre Heiteres und Wissenswertes über Liebe, Schuhe und Kopfsalat.

Was wollen Frauen wirklich. Und werden Männer es je herausfinden? Mal liebevoll nachdenklich, mal bizarr witzig gehen die beiden Multitalente diesen Fragen nach und entdecken dabei Literarisches, Musikalisches und Poetisches. Eigene Texte und Vertonungen wechseln sich ab mit altbekannten Schlagern, Geschichten aus 1001 Nacht und Szenen einer Ehe - auch mal ganz ohne Musik.


Das da auch der eine oder andere Zank nicht ausbleibt, ist abzusehen - und trotzdem liefert dieses zauberhafte Programm voller Humor und Herz jede Menge Gründe Frauen oder Männer zu lieben. Je nachdem.


Di
02.08.

Mi
03.08.

A Girl‘s Best Friends
Lauter Lieblingslieder mit Angélique Verdel, Jürgen Heimüller und Arnd Rühlmann

Nach einjähriger Zwangspause wieder vereint: Die holländische Show-Praline Angelique Verdel, der Nürnberger Extrempianist Jürgen Heimüller und Gruselchansonnier Arnd Rühlmann trällern ihre liebsten Lieblingslieder. Das ergibt eine wilde und witzige Mischung aus Pop, Jazz, Schlager und Musicalnummern. Skrupellos vergreift das Trio sich an Abba-Klassikern oder ESC-Gewinnern und tanzt mit den Vampiren.
Herrliche und Melodien für’s Herz und jede Menge Training für die Lachmuskeln; es könnte die perfekte Show werden, wenn nicht ständig die Fetzen flögen:

Drei Stimmen und ein Klavier im Clinch – wer wird gewinnen?


Di
09.08.

 

PREMIERE
Das Wandern ist der Niere Lust

Wundersame Reisen mit Gerti Baumgärtel und Martin Greim

Gerti Baumgärtel träumt sich einmal um die Welt. Unterstützt von Martin Greim am Klavier unternimmt die charmante Wuchtbrumme „mit viel Herz und üppigem Busen“ eine skurrile Reise von den Alpen nach Hawaii, durch die Wüste bis nach Russland.

Dabei begegnet sie theoretischen Traumfrauen und miss-verstandenen Muttersöhnchen, genießt die Kunst der Pause und schwankt zwischen Seelenfreuden und Koffertraum(a).

Ein mitreißender Abend voller Humor, Temperament und geballter Frauenpower - schräg, schön, schrill und manchmal sentimental.


Mi
10.08.

Florian Meierott
Violinkonzert mit dem Würzburger Teufelsgeiger

Florian Meierott, der „deutsche Nigel Kennedy“ ist mittlerweile ein lieb-gewonnener „Stammgast“ in der Fischerei und bietet auch bei diesen Festspielen wieder einen absoluten Leckerbissen für Liebhaber klassischer Musik.

Der vielfach ausgezeichnete Violinist wird auch in diesem Jahr die Weinwirtschaft mit mitreißenden Solo-Konzerten zum Beben bringen.

Dabei ist Meierott nicht nur ein virtuoser Musiker von Weltrang sondern auch ein bezaubernder Plauderer und präsentiert einmal mehr größte Kunst im kleinen Rahmen.


Di
16.08.

Mi
17.08.

PREMIERE 
Seebären-Blues

Lieder und Geschichten über alle sieben Meere
mit Arnd Rühlmann und Rolf Böhm

Nach dem großen Erfolg Ihres Programms „Dein Gast, das penetrante Wesen“ zieht es die Herren Rühlmann und Böhm dieses Jahr auf hohe See.

Die beiden Landratten spinnen jede Menge Seemannsgarn und heben viele versunkene (literarische und musikalische) Schätze. Sie treffen Kuttel Daddeldu, Käpt‘n Iglo und die Klabauterfrau, berichten von verliebten Fischen, putzigen Piraten und melancholischen Möwen. Zwischendurch werden Shantys geschmettert, dass das Schifferklavier qualmt!

Und wer die Herren Böhm und Rühlmann kennt, ahnt schon, dass trotz allem Fern- und Heimweh vor allem die Lachtränen fließen werden.


So
21.08.

22 Uhr

BONUSVORSTELLUNG
- kein Vorverkauf!

Letzte Runde!

Eine alkoholische Lesung mit Arnd Rühlmann
 

Auch wenn er schon vor Jahren versprochen hatte, es „nie wieder“ zu tun - anlässlich der voraussichtlich letzten Fischerei-Festspiele setzt sich Rekordvorleser Arnd Rühlmann noch einmal auf die Bühne, liest alkoholgeschwängerte Geschichten - und gibt sich dabei selbst die Kante. Live und in Echtzeit.

Wie diese Performance dann nach einer Stunde ausgeht, kann niemand genau sagen. Und wenn am Ende der Vorleser rotzeblau von der Bühne fällt, freuen sich alle auf die Sandkerwa.


ab Mo
18.07.

 

Bamberg experimentell

Fotographien von Hanns-Peter Huß

Vernissage am 18.07. um 18.00 Uhr

Der in Bamberg geborene und lebende Künstler Hanns-Peter Huß war 13 Jahre lang als Lehrer für Fotographie tätig. Seit 1986 arbeitet er als freischaffender Künstler auf den Gebieten Fotographie und Malerei.

Seine Werke wurden bei zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt und mit Preisen auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene ausgezeichnet. Huß zeigt einen Ausschnitt aus seinem fotographischem Schaffen der vergangenen Jahre. Einzigartig und spielfreudig experimentiert er darin mit Licht, Form, Farbe und Texturen.

Dabei eröffnet er dem Betrachter aufregende neue Blickwinkel auf altbekannte Objekte und lässt uns so Bamberg auf ganz neue Art entdecken.
 


Eintrittspreise:
Vorverkauf: 15,- €
Abendkasse: 17,- €

Freie Platzwahl
Kein Einlass nach Vorstellungsbeginn

Vorverkauf in der Weinwirtschaft
und bei Hübscher Buch und Medienhaus (Grüner Markt 16, 96047 Bamberg)

Weinwirtschaft Fischerei
Pächter: Kurt Meier
Fischerei 15
96047 Bamberg

Dienstags bis Sonntags ab 18.00 Uhr geöffnet
Kalte und warme Küche von 18.00 bis 23.00 Uhr

Wir danken
Herrn Bürgermeister Dr. Christian Lange,
dem Kulturamt der Stadt Bamberg,
dem E.T.A-Hoffmann-Theater,
und der Brauerei Keesmann
für ihre großzügige Unterstützung

Club Kaulberg

Seit 2011 haben wir in Bamberg eine eigene Spielstätte!


Newsletter

Wir halten Sie über Konzerte und Aktionen auf dem Laufenden!


Newsletter bestellen

Powered by CMSimple_XH | Template: ge-webdesign.de | test (X)html | test css | Login